Caffe Paradiso

Torrefazione PARADISO wurde im Jahr 1964 als kleine Rösterei gegründet. Nach 20 Jahren hat sich das Labor erweitert und ist heute ein wettbewerbsfähiges Unternehmen auf dem internationalen Markt, das High-End-Produkte für Kaffeeliebhaber herstellt.

Das Team von CAFFÉ PARADISO kauft nur Rohkaffee von den renommiertesten Plantagen aus drei Kontinenten und sorgt so für ein hohes Qualitätsniveau. CAFFÉ PARADISO verwendet traditionelle Kaffeeröstmethoden, die viel mehr Zeit erfordern als industrielles Rösten. Jede PARADISO-Kaffeemischung wird einzeln geröstet, um die idealen Röstprofile zu erfüllen.

Der Kaffee wird mit einer Trommelmaschine Petroncini geröstet, die sich in einem diskontinuierlichen Zyklus dreht. Dabei wird ein langsames Röstsystem mit variablen Zyklen zwischen 16 und 25 Minuten angewendet, um die aromatischen Noten von Arabica-Bohnen weiter zu verbessern und das Beste aus Robusta-Kaffee zu erhalten. Der Röstmeister prüft eine Kaffeeprobe, untersucht die Farbe und das Aussehen der Bohnen und entscheidet, ob das Kochen abgebrochen oder fortgesetzt wird.

Der Kaffee wird im Luftstrom gekühlt, ohne auf Abschrecken und Wasserkühlung zurückzugreifen. Das CAFFE PARADISO-Team schafft es in 4 Minuten von 210 ° C auf 35 ° C, um ein Überrösten zu vermeiden und die organoleptischen Eigenschaften des Produkts auf dem gewünschten Niveau zu halten. Zu diesem Zeitpunkt wird es gemischt und in die Silos gebracht, wo es etwa zehn Tage zur Reifung verbleibt. Erst nach diesem langen Prozess ist der Kaffee verpackungsfertig und begeistert jeden Geschmacksliebhaber.

Zeigt alle 2 Ergebnisse